auto

Lieben Sie Brahms – und Lancia Momodesign?

Fotos: carmour/Lancia

Junge Powerfrau, gehören Sie auch zu denen, die sich fast schon einmal einen Lancia gekauft hätten? Weil Sie das unverwechselbare Flair der italienischen Traditionsmarke angezogen hat? Und dann haben Sie sich doch für einen Golf, Astra, Auris, Skoda entschieden. Beim Lancia Delta im Momodesign kommen Sie aber garantiert ins Grübeln.

Der Lancia Delta ist an sich schon eine recht extravagante Erscheinung. In Kooperation mit der sportlichen Mailänder Marke Momodesign haben die Italiener aber stilistisch noch mal draufgesattelt. Vor uns steht ein Lancia mit einer ganzen Reihe von ästhetischen und farblichen Interventionen, die vor allem die urbane – und weibliche – Kundschaft ansprechen soll, die sich den besonderen Chic leisten will.

Lancia Delta Momo Design

Design

Dunkle Ecochrome-Applikationen, Scheinwerfer in Hochglanz-Optik, 18 Zoll große Räder, glanzschwarze Heckklappe und dynamischer Momodesign-Schriftzug auf der B-Säule – das sind die äußerlichen Unterscheidungsmerkmale. Stilistische Raffinesse wird auch dem Innenraum zuteil. Gelbe Instrumentenskalen, stylische Sitze in einer wertigen Stoff-Lederkombination, eine glänzend schwarze Mittelkonsole und Einlagen in Ecochrome sind geschmackvoll aufeinander abgestimmt. Das knappe carmour-Fazit: In Sachen Stil und Geschmack dürfen sich manch deutsche Autobauer von ihren italienischen Konkurrenten durchaus einiges abschauen.

Innenraum

Erster Eindruck: Platzangst bekommt man hier nicht. Im Gegenteil, es stellt sich vorne sogar eine Art Lounge-Feeling ein. Auch hinten ist das Raumangebot mehr als ausreichend, was auch der in dieser Klasse einmaligen längs verschiebbaren und um 25 Grad neigungsverstellbaren Rücksitzanlage zu verdanken ist. Je nach Bedarf kann so der Gepäckraum von 380 auf 465 Liter vergrößert werden, bei umgeklappter Rücksitzlehne sogar auf 724 Liter.

140121_L_DeltaMomodesign_06

Ausstattungsversionen

Lancia bietet den Delta in drei Versionen an – Silver, Gold und ‚S by Momodesign‘, alle in Verbindung mit einem 120 PS starken 1.6 MultiJet Turbodiesel und Sechsgang-Schaltgetriebe. Damit fährt sich das Auto komfortabel und elastisch. Weitere Individualisierungsmöglichkeiten bietet die Auswahl an Lackfarben, z. B. eine markante Zweiton-Lackierung mit jeweils schwarzer Heckklappe und schwarzem Dach.

Preise

Gegen Aufpreis bietet der Delta ein weiteres hübsches Detail: Der “Magic Parking” Assistent hilft bei der Suche nach einer geeigneten Parklücke und übernimmt dann beim Einparken automatisch die Lenkbewegungen. Der Lancia Delta „S“ by Momodesign ist zu Preisen ab 25.190 Euro zu haben. Wer das Besondere mag und in der Kompaktklasse bleiben will, wird mit diesem Auto gut fahren – und positiv auffallen.

 

 

 

 

Quelle: carmour/Lancia

Das könnte Sie auch interessieren:

autoauto

Lancia Ypsilon – Kraftzwerg mit Stil und Eleganz

Es war schon immer etwas Besonderes, einen Lancia zu besitzen. Der kleine Ypsilon im Momodesign-Gewand ist etwas für Stylish-Fans.

weiterlesen