feminines

Was Frauen von ihrem Auto wollen

Foto: Getty Images

Besonders junge Frauen wollen „das Auto wie eine Kommandozentrale nutzen und auf soziale Netzwerke zugreifen“ Das hat Doris Kortus-Schultes, Leiterin des Kompetenzzentrum Frau und Auto in Mönchengladbach, festgestellt.

Frauen sind inzwischen genauso mobil wie Männer. Beim Führerscheinerwerb liegen sie sogar vorne. Abei weil sie kommunikativer sind und als die sozial kompetenteren Wesen gelten, weisen sie dem Auto andere Funktionen zu. Frauen wollen die Zeit nutzen, um mit Freunden und Familie in Kontakt zu bleiben. Technikaffinen Frauen sei es wichtig, auch unterwegs ihre Apps zu nutzen und ihrem Auto via Sprachsteuerung Befehle erteilen zu können. Auch der Ausbau von Freisprecheinrichtungen gerade in Kleinwagen sei wichtig. „Frauen wollen viel mehr Kommunikation im Auto – das ist ihnen wichtiger als dass Autos untereinander kommunizieren können“. Das Manko sei aber, dass Neuwagen nach wie vor eher auf den männlichen Geschmack abgestimmt seien.

Quelle: carmour