mediathek

music: Easy Rider

Foto: Getty Images

Wenn es ein Road Movie gibt, das den Traum von mobiler Freiheit verkörpert, dann ist das Easy Rider aus dem Jahr 1969. Peter Fonda, Dennis Hopper und Jack Nicholson mit den eigentlichen Hauptdarstellern – ihren Harley-Davidsons - auf dem Weg nach New Orleans zum Mardi Gras-Karneval.

Als Easy Rider bezeichnet man einerseits  einen entspannten Motorradfahrer, andererseits  aber auch jemanden, der einen unmoralischen Lebenswandel unter Ausnutzung einer Prostituierten führt, ohne für deren Dienste zu bezahlen. Beide Facetten werden von den Hauptfiguren verkörpert – Freiheitsliebende Dealer, die nach einem Bordellbesuch von einem Redneck erschossen werden. Eine Parabel auf  Amerika und die Freiheit – eine Hure, die von allen ausgenutzt wird. Das Motto  des Films stand auf den Filmplakaten: „Ein Mann suchte Amerika, doch er konnte es nirgends mehr finden“. Wir zeigen hier den wunderbaren Birds-Song mit allen Protagonisten.

Quelle: carmour; YouTube

Das könnte Sie auch interessieren:

auto

Warum der Temporausch so menschlich ist

Gibt es eine verhaltenspsychologische Erklärung für Mobilität, vor allem für Mobilität bei hoher Geschwindigkeit?

weiterlesen