carsharing

Fahrspaß mit dem Car Sharing Partner DriveNow

Foto: Hersteller

Flexibel sein und fahren – wer möchte das nicht gerne. Gerade mal schnell und vor allem unkompliziert ein Auto mieten und dabei noch Bares sparen. Da haben wir was für euch.

Ich habe für euch hier mal ein paar Tipps für Car Sharing Anfänger zusammengetragen und verrate euch dann am Ende sogar noch, wie ihr das Angebot günstig testen könnt!

Für wen ist das ganze eigentlich interessant?

Mir fallen da spontan viele Beispiele aus dem Alltag ein: Das Wochenende naht und kein fahrbarer Untersatz für die Shopping-Tour mit den besten Mädels oder Freunden? Diskoabend mit den Jungs? Mit Car Sharing ist es möglich, sich unkompliziert und schnell ein Auto zu mieten.

Was verbirgt sich hinter DriveNow?

DriveNow ist ein Car-Sharing Konzept welches 2011 ins Leben gerufen wurde und vielerorts preiswertes Fahrvergnügen bietet.

Voraussetzungen

Die sind denkbar einfach, nur mindestens 20 Jahre solltet Ihr alt sein und eine gültige Fahrerlaubnis vorweisen können (1 Jahr ohne Unterbrechung im Besitz der Fahrerlaubnis).

Buchung

Einfach über Smartphone-App buchen, den Standort des Fahrzeugs auf der Karte ausmachen mit der DriveNow-ID. Damit lässt sich das Fahrzeug öffnen und schon kann es losgehen.

Sobald Ihr das Fahrzeug nicht mehr benötigt einfach abstellen. Solltet Ihr tanken müssen, entstehen euch keine zusätzlichen Kosten, da Benzin, Parkgebühren und Versicherungskosten bei der Buchung inklusive sind.

Ist der Tank doch einmal unter 25 % der Gesamtfüllmenge, dann könnt Ihr mit einer DriveNow-Tankkarte bezahlen. Kosten entstehen euch keine. Im Gegenteil – tankt ihr das Fahrzeug komplett voll erhaltet ihr sogar noch eine Minutengutschrift.

Bei meiner Recherche habe ich für euch noch ein interessantes Angebot entdeckt, das ihr bei der Anmeldegebühr oder der nächsten Autoanmietung einsetzen könnt. Es gibt 10 Euro Ersparnis bei der Anmeldung incl. 30 Minuten Fahrguthaben.

Tolle Fahrzeuge, wie zum Beispiel ein BMW oder ein MINI mit TOP-Ausstattungen stehen den Nutzern nach der einmaligen Registrierung zur Verfügung. Um das Ganze zu vereinfachen können die Funktionen über eine Smartphone- oder Web-App genutzt und gebucht werden.

Also – Worauf wartet Ihr noch – DriveNow und das Wochenende ist geritzt.

 

Quelle: carmour; A. Stein