news

Herbstferien – Achtung, wieder viel Reiseverkehr

Foto: Getty Images

24. September 2013 Zahlreiche Herbstbaustellen auf den Autobahnen halten die Autofahrer zusätzlich auf

Der Reiseverkehr kommt am Wochenende wieder ins Rollen – oder auch ins Stocken: In Berlin, Brandenburg und Hamburg beginnen die Herbstferien. Viele Urlauber werden die Wandergebiete der Alpen und Mittelgebirge sowie die Küsten ansteuern. Zusätzlich sorgen auch viele Herbstbaustellen für Engpässe. Die Staulängen werden sich laut ADAC allerdings in Grenzen halten.

Die üblichen Engpässe

Auf folgenden Strecken sind längere Fahrtzeiten als üblich einzuplanen: Großräume Hamburg und Berlin, A 1 Hamburg – Bremen – Köln, A 3 Frankfurt – Würzburg – Nürnberg, A 5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel, A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, A 7 Hannover – Würzburg – Füssen, A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg, A 9 Berlin – Nürnberg – München, A 93 Inntaldreieck – Kufstein, A 95 München – Garmisch-Partenkirchen, A 99 Umfahrung München

Oktoberfest: besser Bus und Bahn

In München geht das 180. Oktoberfest in seine zweite Woche. Bis zum Sonntag, 6. Oktober 2013, müssen sich Autofahrer auf umfangreiche Straßensperren und überfüllte Parkplätze einstellen. Der ADAC rät, das Auto an den Stadtgrenzen abzustellen und auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

Stau auch in den Alpen

Der Herbstreiseverkehr macht auch vor den Grenzen nicht halt: In Österreich, Italien und der Schweiz wird es ebenfalls mit regem Verkehr gerechnet. Besonders betroffen sind die Zufahrten in die Wandergebiete der Alpen und Dolomiten

 

Quelle: ADAC/carmour