news

Ist Ihr Auto ein Spritfresser?

Foto: Getty Images

12. Dezember 2014 Hat Ihr Auto auch über die Maßen Durst? Dagegen können Sie sich jetzt wehren. Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) hat eine Internetseite ins Leben gerufen, auf der man Spritfresser melden kann.

Wenn Sie ein Auto besitzen, dessen Benzindurst besonders drastisch von dem vom Hersteller angegebenen sogenannten Normwert abweicht, können Sie das in Zukunft online melden. Auf der Internetseite www.spritfrust.de der DUH dürfen Autofahrer ab sofort Frustabbau betreiben, auch wenn das nicht das eigentliche Ziel des Verbands ist.

Jeder Autofahrer weiß, dass Welten liegen können zwischen den tatsächlichen Verbrauchswerten und den Herstellerangaben. Die DUH will nun aus den gewonnenen Daten jene Modelle herausfiltern, bei denen die Diskrepanz besonders hoch ist und dan die Bundesregierung zum Handeln auffordern, z.B. indem sie amtliche Kontrollmessungen durchführen lässt. Außerdem will der Verband bei fünf Modellen individuelle Kagen unterstützen. Denn ab einem Mehrverbrauch von zehn Prozent könnten Pkw-Halter vom Hersteller die Rückabwicklung des Kaufs verlangen und evtl. sogar Schadensersatzforderungen durchsetzen.

Quelle: carmour