oops!

Zukunftsreisen der Holländer

In einer nicht allzu fernen Zukunft: Die konventionellen Energiereserven sind schon sehr, sehr knapp und der Sprit ist sehr, sehr teuer. (Fotos: Getty Images)

Deutschlands Straßen sind wie leer gefegt. Kaum einer kann sich noch ein Auto leisten.

Im Sommer bleiben die Deutschen daheim. Einige Ältere träumen unterm Sonnenschirm von der Zeit…

…als Deutsche noch in alle Welt reisen konnten.

Tempi passati. Der Ballermann auf Malle ist ausgetrocknet.

Im Gegensatz zu den Malediven. Die sind abgesoffen.

Spanien ist Wüste.

Und die Mafia auf Sizilien verdurstet.

Nur in Holland ist die Welt noch in Ordnung. Die genialen Deichbauer trotzen unverwüstlich dem Anstieg des Meeresspiegels.

Die Holländer sind die neuen Reiseweltmeister. Denn trotz Energiekrise muss niemand auf seinen Wohnwagen verzichten. Wie machen die das bloß?

Ganz einfach. Unsere Nachbarn werden zwar nie Fußballweltmeister. Aber dafür haben sie eine geniale Erfindung gemacht, mit der sie Unmengen Sprit sparen. Ökologisch und stark…

… reisen die Holländer zu den schönsten Stränden an südlichen Gestaden!

Party und Sonne satt - so bleibt der Klimawandel ein fernes Gespenst für den Rest der Welt.

Prettige vacantie!

Quelle: carmour