Presse

Wenn Hersteller sich zum Gespött machen

Wie soll das Kind nun heißen? Diese Frage stellen sich nicht nur werdende Eltern, sondern auch die Marketing-Abteilungen der Autohersteller. Aber ob Mazda Laputa, Mitsubishi Pajero oder Nissan Moco – manch ein Hersteller hat sich bei der Namenswahl schon fatal vertan. Dabei sollte den Erfindern eigentlich klar sein, dass die Namenswahl erhebliche psychologische Wirkung entfalten kann.

Aus dem Inhalt:

Nomen est Omen
Hier ging es gründlich schief
Opel Adam oder Äddäm?
Opa und Vitz

Lesen Sie den gesamten Beitrag unter:

http://www.carmour.de/auto/psycho/358-wenn-hersteller-sich-zum-gespott-machen

Carmour bietet neben dem etwas anderen Blick auf Auto und Mobilität – ernsthaft und absurd, kritisch, frech und schräg, aber immer journalistisch und unterhaltsam – jetzt auch einen eigenen Blog. – drive me crazy!

Abdruck für redaktionelle Zwecke frei unter Quellenangabe www.carmour.de

Ihre Ansprechpartner:

Chefredaktion: Petra Becker
Redaktion: Karin Domann

Redaktionsadresse:

Schulstraße 13
76857 Eußerthal
Fon: 06345- 92 90 274
Fax: 06345- 95 33 79
Mail: info@carmour.de