für Sie gefahren

Gebraucht – edel – bezahlbar: der Carmour-Cabrio-Tipp

Der Mercedes SLK der ersten BaureiheFoto: Wikipedia

Ein Mercedes-Roadster mit Stil und Profil zum Preis eines Basis-Kleinwagens – das gibt´s nicht? Doch, hier ist er.

Er ist der jung gebliebene Sportwagen-Traum, gerade zehn Jahre alt, in Top-Zustand und mit wenig Kilometern auf dem Tacho, für kaum mehr als 10.000 Euro, der Mercedes SLK der ersten Baureihe. Sein klares, glattflächiges Design und seine Kompakten Proportionen machen ihn mit offenem wie geschlossenem Dach zum zeitlosen Hingucker. Und das Öffnen oder Schließen des elektro-hydraulischen Stahl-Klappdachs vor dem Eiscafé ist immer noch eine Show und ein 25-Sekunden-Moment im Mittelpunkt.

Zugegeben, bei Frischluft-Fahrten bleibt nicht viel vom ansonsten gut nutzbaren und ausreichend großen Kofferraum übrig. Unter dem Dach und der Heckscheibe ist nur Platz für flache, weiche Taschen.

Aber sonst: Zwei Erwachsene sitzen im SLK bequem und sicher, das Retro-Interieur mit den weißen Zifferblättern und dem alten Mercedes-Benz-Logo auf dem Lederlenkrad wirkt nicht übertrieben luxuriös und ist frei von modischem Schnickschnack, doch gerade deshalb gefällt es auch noch nach Jahren. Und wer ein Auto mit „Designo“-Ausstattung erwischt, kann sich zusätzlich an einer schrägen Farbkombination erfreuen.

Lenkung und Schaltung des kleinen Roadsters sind knackiger als erwartet, die Motoren (meist Vierzylinder) sorgen für frische Fahrleistungen. Der kleinste, ein Zweiliter mit 136 PS, reicht für die Pflicht vollkommen aus, der 2,3-Liter mit Kompressor und 193 PS heult schön schaurig und taugt auch für die Kür. Das Fahrwerk bietet straffen Komfort. Der SLK, so gebaut von 1996 bis 2004, sieht zwar aus wie ein Leichtfuß, ist aber durch und durch solide und ganzjahrestauglich. Ein echter Mercedes.

 

 

 

 

 

Quelle: carmour

Das könnte Sie auch interessieren:

music: Drive

R.E.M. - betörende Klänge, rätselhafte Texte, eine klare politische Haltung und manche Fehldeutung

weiterlesen

auto

Nur Stil ist mächtiger als Mode

So lautet das Motto von Carla Beyer, Modedesignerin aus Leidenschaft, die für Carmour Designtrends in Mode und Autoindustrie nachspürt.

weiterlesen